Instandsetzung Parkhaus am Bahnhof Albstadt-Ebingen

Das Parkhaus am Bahnhof Ebingen wurde im Jahr 1991 in Stahlverbundbauweise errichtet. Es bietet Platz für 524 Stellplätze.

Das Parkhaus wies insbesondere in den unteren Geschossen z.T. erhebliche Chloridkontaminationen und in der Folge Schadstellen durch korrodierende Bewehrung auf. Aufgrund der Fertigteilbauweise konnte sich das chloridhaltige Schmelzwasser durch die vielen Arbeitsfugen ungehindert verbreiten. Der Korrosionsschutzanstrich der Stahlkonstruktion zeigte Alterungserscheinungen.

AMP wurde mit dem Sanierungsentwurf, der Ausschreibung und der Überwachung der Bauarbeiten beauftragt. Darüber hinaus wurde die Ein-/Ausfahrt großzügiger und vor allem besser sichtbar ausgebaut. In den Ebenen 0 und 1 wurde eine abschließbare Komfort-Parkzone mit extra breiten Stellplätzen eingerichtet.

Objekt
Bauherr: Stadt Albstadt
Planungsleistung AMP: Bestandsaufnahme, Objekt- und Entwässerungsplanung
Bauunternehmer: BeKor GmbH, Hamburg

 

Parkhausdaten
Anzahl der Stellplätze: 524 
Stellplatzbreite: 2,30 m - 2,80 m
Aufstellwinkel: 90 °
Bruttogeschossfläche: 13,501 m2
Baukosten, netto: 2,1 Mio €
Eröffnung: Oktober 2018
nach oben