Neubau Parkhaus P4, Flughafen Nürnberg

Nuernberg

Der Flughafen Nürnberg betreibt auf seinem Campus Stellplätze in Parkhäusern und teilweise auf ebenerdigen Stellplätzen.

Mit dem Bau des Parkhauses P4 soll einerseits dem Stellplatzverlust durch den zeitlich absehbaren Abriss des Parkhauses P1 sowie andererseits dem zukünftig zu erwartenden Stellplatzbedarf aufgrund steigender Fluggastzahlen Rechnung getragen werden.

Das Parkhaus bietet mit seinen 3 Baukörpern und 8 Parkebenen Platz für 3.611 Fahrzeuge. Die Erschließung der einzelnen Parkebenen erfolgt über zwei Spindelrampen, die zur Sicherstellung eines minimalen Wartungsaufwandes nicht in Systembauweise, sondern aus Ortbeton mit einer Abdichtung und einem
Gussasphaltbelag errichtet wurden.

AMP war mit der Parkhauskonzeption, der Erstellung einer funktionalen Ausschreibung mit Leistungsprogramm und dem technischen Controlling beauftragt.

Objekt
Bauherr: Flughafen Nürnberg GmbH
Planungsleistung AMP: Generalplanung
Generalübernehmer: Goldbeck Ost GmbH & Co. KG

 

Parkhausdaten
Anzahl der Stellplätze: 3.611
Stellplatzbreite: 2,50 m
Bruttogeschossfläche 89.500 m²
Baukosten netto: 31.500.000 €
Eröffnung: Juli 2021
nach oben