Parkhaus unter dem Bowling Green in Wiesbaden

Parkhaustyp

2-geschossige, 2-gassige Tiefgarage mit zwei Einfahrten und zwei Ausfahrten; Vertikalerschließung über Halbspindeln; direkter Zugang aus dem 1. UG des Kurhauses über Treppenhaus mit Aufzugsanlage; Abdeckung der Fluchttreppenhäuser mit ebenerdigen Bodentoren. 

Objekt
Auftraggeber + Projektsteuerung: Stadt Wiesbaden, vertreten durch die Kurbetriebe Wiesbaden
Planungsleistung AMP: Objekt- und Tragwerksplanung sowie Planung der technischen Gebäudeausrüstung bis Lph 4, Investorenausschreibung
Investor: Parking Bowling Green GmbH, Frankfurt/Main
Oberflächenplanung: Architekturbüro Karl Bauer, Karlsruhe

 

Parkhausdaten
Anzahl der Stellplätze: 450
Stellplatzbreite: 2,50 m
Aufstellwinkel: 68 °
Achsraster längs/quer: 5,40 m / 14,70 m
Geschosshöhe 1. UG: 2,69 m - 3,08 m
Geschosshöhe 2./3. UG: 2,68 m
Baubeginn: Oktober 2004
Eröffnung: Mai 2006
nach oben