Tiefgarage am Alexanderplatz in Berlin

Parkhaustyp:

3-geschossige , 2-gassige Tiefgarage . Straßenanbindungen mit Ein- und Ausfahrten von und nach Südosten sowie Nordwes­ ten ins bzw. aus dem 1. Untergeschoss . Die interne Verbindung zwischen den Geschossen -1, -2 und -3 erfolgt über abwärts und aufwärts führende Spindelrampen . Über eine der Straßenanbindungen erfolgt der Anlieferverkehr für das Baufeld D3.

Bauweise:

Die Tiefgarage wurde in Deckelbauweise errichtet. Die Dachdecke ist dabei auf Betonschlitzwandlamellen,  die gleichzeitig als von innen sichtbare Außenwand dienen, gegen das Erdreich betoniert. Sie wird im 3-geschossigen Bereich  (zwischen den Achsen -3 und 31) von Betonschlitzwandlamellen und von Betonfertigteilinnenstützen  getragen.  Die Bodenplatte und die Zwischendecken wurden als sog. Untertagebaustelle nach erfolgtem Erdaushub von unten nach oben hergestellt. Der 1-geschossige Bereich (Achse 31 bis 39) - Straßenanbindung Südost und LKW-Zufahrt - wurde in offener Baugrube erstellt.

Objekt
Bauherr: Q-Park GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Projektentwickler und Generalübernehmer: Wöhr + Bauer GmbH, Bauen und Parken, München / Berlin
Planungsleistung AMP: Objekt- und Tragwerksplanung

 

Parkhausdaten
Anzahl der Stellplätze: 655
Stellplatzbreite: 2,50 m
Aufstellwinkel: 75 °
Achsraster längs/quer: 5,40 m / 14,90 m
Geschosshöhe 1. UG / 2. und 3. UG 3,88 m - 4,12 m / 2,75 m
Baubeginn: Januar 2008
Eröffnung: Oktober 2010
nach oben